Über

Der Zeitraum: 127 Tage. Der Ort: die Ostküste der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Mission: schreiben, fotografieren, filmen. In meinem persönlichen Tagebuch möchte ich die wichtigsten Momente während meiner USA-Stage festhalten – und die Menschen, die diesen Trip unvergesslich machen.

Simon Broll, Jahrgang 1986, ist Volontär der Deutschen Welle und hat zuvor für SPIEGEL ONLINE, 3sat Kulturzeit und die Deutsche Presseagentur gearbeitet. Das US-Logbuch entsteht im Rahmen seiner Volontärsausbildung und gibt Einblicke in die vier Monate, in denen er als US-Korrespondent tätig ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s