Eine Stadt im Silber-Wahn

DSC_0077pm

Seit einer Woche gibt es in Washington nur ein Thema: die Silver Line. Damit ist die neue Metrolinie gemeint, die nach Jahrzehnten an Planung und fünf Jahren Bauzeit endlich eröffnet wurde. Und jeder, der sich als guter DC-ler wähnt, hat dazu eine Meinung.

Die „Washington Post“ veröffentlicht täglich neue Berichte über die Strecke, über deren Länge (11,7 Meilen), die Kosten (2,9 Milliarden $), die ersten Fahrgäste, die besten Wohngegenden in der Nähe der Haltestellen. Unsere Sekretärin Lori flucht, weil durch die Silver Line andere Metrolinien seltener fahren und sie länger benötigt, um zur Arbeit zu kommen. Mein Mitbewohner Mark hat wiederum schon am Eröffnungstag eine Fahrt unternommen und auf Facebook über jede einzelne Station geschrieben, an der er vorbeifuhr. Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen möchte, kann das Video anklicken: Die Washington Metropolitan Area Transit Authority hat während einer Testfahrt eine Kamera angebracht und das Ergebnis auf YouTube gestellt.

Dabei ist die Verbindung bisher eher mickrig. Fünf neue Haltestellen wurden gebaut, den Rest der Strecke teilt sich die Linie mit anderen Verbindungen. Ein wenig erinnert das Projekt deshalb auch an die Hamburger Metrolinie U4, die Ende 2012 eröffnet wurde – mit gerade einmal zwei neuen Haltestellen im schicken Viertel HafenCity. Während aber in Hamburg viele Leute über den Sinn der neuen Strecke diskutiert hatten, sind die Washingtoner größtenteils begeistert.

Das liegt auch an den ehrgeizigen Plänen für die Zukunft. Die Silver Line soll bis zum Flughafen Dulles in Virginia verlaufen. Dieser liegt 27,5 Meilen außerhalb von DC entfernt und kann bisher nur per Bus, Taxi oder Privatwagen erreicht werden. Bis die Metro hier hält, sollen aber mindestens weitere vier Jahre vergehen. Genügend Zeit für die Washingtoner, sich an ihre silberne Linie zu gewöhnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s