Röttgens Aufklärungsversuch

DSC_0932pm

In Deutschland schlägt die jüngste Spionage-Affäre hohe Wellen: Täglich gibt es neue Enthüllungen, welcher Mitarbeiter diesmal von US-amerikanischen Geheimdiensten gekauft wurde und welche Informationen er weitergegeben hat. In den Vereinigten Staaten wird darüber wenig gesprochen. Als die Geschichte Ende letzter Woche aufflog, blieben Reaktionen aus – viele Politiker hatten sich in das lange Wochenende nach dem Nationalfeiertag verabschiedet.

Doch auch jetzt sind die Aussagen – wenn sich überhaupt jemand zu Wort meldet – verhalten. Die USA spielen die Sicherheitskarte aus: Die Welt sei nun mal gefährlich, 9/11 hätte das ja bewiesen. Und die einzige Möglichkeit, sich zu schützen, bestehe einfach darin, möglichst viele Informationen zu sammeln. Da könne man nicht auf die Befindlichkeiten von Partnern Rücksicht nehmen.

Dementsprechend mau fielen auch die Ergebnisse aus, die die Mitglieder des Auswärtigen Ausschusses gestern in Washington präsentieren konnten. Norbert Röttgen und seine Kollegen waren hierher gereist, um über zukünftige Projekte mit den USA zu sprechen – und um etwas Licht ins Dunkel der Spitzel-Vorwürfe zu werfen. Wie schon andere Politiker vor ihnen mussten auch sie sich damit abfinden, keine wirklichen Antworten zu erhalten und auch keine zufrieden stellenden Zusagen für die Zukunft mit nach Hause zu nehmen. Dafür aber die Einsicht, dass sie ihr romantisches Bild, in dem Freunde keine Freunde ausspionieren, endlich überdenken müssten.

Meinen Artikel für die Deutsche Welle findet ihr hier. Darin ist auch der TV-Beitrag meines Kollegen Gero enthalten.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Röttgens Aufklärungsversuch

  1. Pingback: Time to say goodbye | US-Logbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s