Ein Gespräch mit Ursula

Bild

Dass die US-Amerikaner auch 69 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs in Deutschland noch Militärbasen besitzen, ist umfassend bekannt. Rund 40.000 US-Soldaten sind laut Medienberichten in der Bundesrepublik stationiert. Weit weniger geläufig ist jedoch, dass es auch deutsche Soldaten in den USA gibt. Nur 30 Minuten Autofahrt von DC entfernt, im Städtchen Reston in Virginia, hat das „Bundeswehrkommando USA und Kanada“ seinen Sitz, beschäftigt hier etwa 1800 Frauen und Männer.

Einige der deutschen Offiziere kamen am Donnerstag (19. Juni) in einen besonderen Genuss: sie hatten ein Gespräch mit der neuen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Das Treffen fand in der Residenz des Deutschen Botschafters in Washington statt. Das sandsteinerne Gebäude, bei seiner Eröffnung 1994 als das „Sanssoucci am Potomac“ betitelt, liegt auf einem Hügel an der Reservoir Road. Von der Gartenterrasse aus hat man an sonnigen Tagen einen guten Blick auf Downtown, DC. Und genau hier warteten die Soldaten, in fünf Gruppen unterteilt, bis von der Leyen sich zu ihnen gesellte.

Die Verteidigungsministerin schloss mit diesem lockeren Gespräch ihren zweitägigen Antrittsbesuch in den USA ab. Zuvor hatte sie sich mit ihrem amerikanischen Kollegen Chuck Hagel getroffen, besuchte das 9/11-Memorial in New York und war beim Atlantic Council zugegen. Und sie erklärte sich bereit, meinem Kollegen Max Hofmann in der Residenz ein Exklusivinterview zu geben. Als Volontär durfte ich mitkommen. Die beiden unterhielten sich über die neue Rolle Deutschlands bei militärischen Konflikten, über Putins aggressives Vorgehen auf der Krim und über den Umgang mit der ISIS im Irak.

Das Interview findet ihr hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s