Arbeiten im US-Machtzentrum

Bild

Das DW-Korrespondentenbüro liegt in der M Street, nur 17 Minuten Fußweg vom Weißen Haus entfernt. Anders als in Bonn und Berlin hat die Welle hier kein ganzes Gebäude für sich allein, sondern mietet mehrere Zimmer in einem siebenstöckigen Bürokomplex. Die Etage wird von anderen europäischen Sendern bewohnt, etwa aus der Schweiz, aus Frankreich oder aus Irland. Nur einen Block weiter sind die Studios der großen US-Nachrichtensender wie ABC und NBC.

Man kommt also ziemlich leicht mit anderen Kollegen ins Gespräch – wenn nicht gerade Recherche ansteht. Und recherchieren kann man hier ziemlich viel: etwa aktuell zur Veteranen-Affäre, zum neu vorgestellten Begrenzungsplan für CO2-Emissionen oder zum bald anstehenden D-Day-Jubiläum. Washington ist nicht nur die Politiker- und Behördenstadt, sondern auch Sitz vieler Think Tanks und somit ein idealer Ort für Hintergrundgespräche. Die meisten Organisationssprecher erklären sich auch gerne zu Interviews bereit, wenn man sie rechtzeitig anfragt auch vor der Kamera.

Termine werden hier meistens per Mail vereinbart. Wenn doch mal jemand am Telefon zu erreichen ist, sollte man auf allzu große Höflichkeiten verzichten. Duzen ist völlig normal, man stellt sich auch nur mit dem Vornamen vor. Alles andere führt eher zu merkwürdigen Begrüßungsgesprächen, etwa wenn man von Pressesprechern angerufen wird: „Deutsche Welle, Broll. How can I help you?“ – „Hi, I wanted to speak with Simon.“ Ich hatte mit der Dame vorher noch nie geredet und nur eine allgemeine Mailanfrage verschickt…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Arbeiten im US-Machtzentrum

  1. Das war bei meinen Bewerbungen in England auch so. Habe ganz höflich und umständlich meine Mails verfasst. Zurück kam ein „Hi Elisabeth“ 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s