The Man With A Dream

Bild

The ultimate measure of a man is not where he stands in moments of comfort and convenience, but where he stands at times of challenge and controversy.

– Martin Luther King, Jr. (1963)

Ein Motivations-Foto für meine wunderbare Freundin, die in einigen Stunden ihre Examensarbeit abgibt – und sich unter anderem mit der filmischen Verarbeitung von Segregation im Englischunterricht auseinander gesetzt hat.

Das King-Memorial steht am westllichen Ufer des Tidal Basins in DC und wurde im Oktober 2011 eingeweiht. Präsident Barack Obama hielt die Eröffnungsrede, was von vielen Medien als Zeichen gesehen wurde, dass die Träume des Baptistenpredigers King von einer Chancengleichheit für Afroamerikaner in Erfüllung gegangen seien.

Die afroamerikanische Kultur genießt gerade nicht nur im US-Kino eine vermehrte Aufmerksamkeit (man denke an den Oscar-Erfolg von Steve McQueens Sklaven-Epos „Twelve Years a Slave“ oder an den Sundance-Hit „Fruitvale Station“). In Washington entsteht gerade das „Smithsonian National Museum of African American History and Culture“, das sich mit der Geschichte der Afroamerikaner von der Sklaverei bis hin zu Obamas Amtseinführung befassen soll. Die Baukräne – in typisch US-amerikanischer Manier mit Flaggen versehen – sind über die gesamte Mall hin erkennbar. Nach Bauplan soll das Museum 2015 fertig gestellt werden. Bis dahin ist ein Teil der Ausstellung im „National Museum of American History“ zu sehen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s